IM FUCKING LOVE YOU

Das erste mal gesehen habe ich sie bei knuddels.de.Ihr Nick war mir sofort aufgefallen und ihr Bild war mehr als nur wunderschön. Nur war ich zudem Zeitpunkt noch vergeben,genauso wie sie. Also hab weder ich sie,noch sie mich angeschrieben...was vllt aber auch an der schüchternheit lag Auf jeden Fall kam dann eines Tages der Moment,wo ich mich dann endlich getraut und sie angeschrieben hatte.Sehr schnell tauschten wir msn-addy aus und hatten uns auf der Freundesliste bei knuddels. Da meine Freundin zudem Zeitpunkt in Japan war, habe ich nicht viel von ihr mitbekommen und wir haben uns schnell auseinander gelebt. Für mich eh kein Problem,da meine Ex mich eh nicht geliebt hatte. Ich auch nicht wirklich.Weil dieses Gefühl einfach nicht da war. Ihr kennt das doch sicherlich,dieses Kribbeln,das man bekommt,wenn man richtig verliebt ist Genau das hatte ich bis dahin noch nie. Bis dahin..weil dann kam Anna.. schon beim ersten Blick auf ihr Bild hat es bei mir klick gemacht und ich hab immerzu an sie denken müssen und mir immer vorgestellt,wie das wohl wäre wenn sie meine Freundin wäre. Eine wunderschöne Vorstellung,die ich nur zugern auch in die Wirklichkeit umgesetzt hätte..Wir haben immerzu geschrieben, haben uns supergut verstanden und uns immer sowas von gefreut wenn wir beide gleichzeitig online waren. Und ich wurde dieses Kribbeln einfach nicht los. Ich wusste zum damaligen Zeitpunkt natürlich noch nicht, das sie dieses Kribbeln ebenfalls empfunden hatte. Es war also sowas wie 'heimliche Liebe': Sie hatte ihren Freund,ich hatte meine Freundin, und dennoch liebten wir uns. Ich war bevor ich sie kannte ein totaler Japan-Fan und lebte quasi für das Land. Ich habe für sie dieses Leben aufgegeben...für ein Leben mit ihr gemeinsam! Ich wollte einfach mehr also nur Freundschaft und habe versucht mit ihr zu flirten..mit Erfolg. Na ja, nicht wirklich. Umstände die ich hier nicht näher erläutern will haben sie weinend in meine Arme getrieben. Alle anderen haben sie gemieden,haben den Kopf geschüttelt,nur ich war für sie da und habe sie getröstet. Und da haben wir beide dann gemerkt,das wir uns beide über alles lieben und zusammen gehören. Sie hatte daraufhin mit ihrem Freund,ich mit meiner Freundin,schluss gemacht. Und somit sind wir am Dienstag, dem 12.o6.2oo7 zusammen gekommen. Wie sich im nachhinein rausstellte, war es Liebe auf den ersten Blick, weil auch sie sofort von mir angetan war. Das einzige Problem was wir noch hatten: Die Entfernung. Leider wohnten (und tun es leider immer noch :'(...) wir gut 460km voneinander entfernt..aber wir haben die Sommerferien genutzt und ich hab sie für 2 Wochen zu mir eingeladen...was ich vorher nie getan hätte..weil ich relativ geringes Selbstwertgefühl habe und mich selbst nicht wirklich toll finde.. hatte ich Angst sie würde angewidert von mir weichen und gleich wieder nach hause fahren..dem war zum glück aber nicht so,denn am 21.o7. war sie dann endlich da: meine Traumfrau,am Bahnhof meiner Heimatstadt. Da meine Mama sich lustig fand und mit an das Bahngleis wollte,konnte ich sie nicht so begrüßen wie ich es im Vorfelde gesagt hatte..was eigtl auch gut war,weil wir doch sehr schüchtern waren...auf der Fahrt vom Bahnhof nach Hause so gut wie kein Wort gewechselt...erst zu Hause ist dann das Eis geschmolzen und wir haben uns aufs Bett gelegt und TV geschaut...da ich sowas von keine Ahnung von Liebe,Zärtlichkeit und Romantik hatte,hab ich allen Mut zusammengefasst und meinen Arm um sie gelegt. Ein tolles Gefühl <3 Am nächsten Tag dann war es so,als wären wir ein altes Ehepaar, haben geredet,gelacht,rumgealbert und uns einfach geliebt.

So vergingen die Wochen,die sie bei mir und ich bei ihr war. Es waren die mit Abstand schönsten Wochen,die ich bis dahin hatte. Und am 2o.1o. ging die Liebe dann in die zweite Runde..und wiedermal die schönsten Wochen meines Lebens. Trotz Krankenhausaufenthaltes. Ich will einfach nicht mehr ohne sie leben, ich brauche sie so wahnsinnig dolle. Und ich weiß,das sie die Richtige für mich ist. Ich will niemand anders, ich will nur mit meinem Mäuschen glücklich werden.
Und schatzi? Ich habe für dich mein Japan aufgegeben...ich habe dir meine Jungfräulichkeit geschenkt...bitte sag mir was ich noch tun kann damit du dir sowas von sicher bist das wir beide für immer zusammen sind óò Ich liebe dich über alles<3


Startseite

Guestbook

Kontakt

Archiv

Me



The only reason why I'm living

What the fuck are we listening to

Our story x3 [Part 1]

Our story x3 [Part 2]

Friends



Gratis bloggen bei
myblog.de